Gesetzliche Pflichtprüfungen von Jahresabschlüssen / by

posted in Kanzlei EFA

Für die Prüfung von Jahresabschlüssen muss der Abschlussprüfer bereits im Zeitpunkt der Bestellung über eine wirksame Bescheinigung über die Teilnahme an der Qualitätskontrolle nach § 57 a WPO verfügen.

Haben Sie Prüfungsmandate, sich jedoch aufgrund der erheblichen Belastungen dazu entschlossen, nicht am Qualitätskontrollverfahren teilzunehmen ?

Oder betreuen Sie als Steuerberater Mandate, die expandieren und damit künftig unter die Prüfungspflicht fallen werden ?

Unsere Gesellschaft hat sich erfolgreich dem Peer review unterzogen und hat von der WPK die entsprechende Teilnahmebescheinigung erhalten.

Wir bieten Ihnen an, die Pflichtprüfung für Ihre Mandanten durchzuführen.

Wir sehen unseren Schwerpunkt in der Prüfung von mittelständischen, oft noch inhabergeführten Unternehmen und sprechen deren Sprache. Aus diesem Kreis stammen auch unsere wesentlichen Prüfungsmandate aus den unterschiedlichsten Branchen. Die Spanne reicht von einem mittelgroßen Bauunternehmen bis zu einem inhabergeführten großen Textilhersteller mit weltweit über 1.100 Mitarbeitern. Unsere Philosophie zielt daraufhin ab, sich flexibel auf die Betriebsgröße und Struktur des mittelständischen Unternehmens einzustellen und die dabei gewonnen Erkenntnisse bei der Prüfungsplanung und –durchführung zu beherzigen.

Zudem können wir über durchweg positive Erfahrungen bei der Zusammenarbeit mit Kollegen, die weiterhin die gesamte Betreuung des Mandanten übernehmen und dessen Vertrauen genießen, berichten. Diese klare Trennung zwischen Berater und Abschlussprüfer kann zu einem Mehrwert, nicht zuletzt auch für den Mandanten, führen und lässt Zweifel an der Unabhängigkeit des Prüfers erst gar nicht entstehen.

Für weitere Fragen, auch zu Möglichkeiten einer Zusammenarbeit steht Ihnen Herr Ralph Eger telefonisch oder per eMail ralph.eger@kanzlei-efa.de jederzeit gerne zur Verfügung.

Comments are closed.

© 2018 Kanzlei EFA. - Alle Rechte vorbehalten. top

Steuerberater Sozietät